Messerangriff: Mann schwer verletzt

In Traismauer (Bezirk St. Pölten) kam es am Mittwochabend zu einem Messerangriff. Ein 41-jähriger Mann soll den neuen Lebensgefährten seiner Ex-Freundin attackiert und ihm mehrere Bauchstiche zugefügt haben. Das Opfer wurde lebensgefährlich verletzt. Die Einsatzkräfte der Rettung sowie der Polizei wurden am Mittwochabend nach 22:00 Uhr zu dem Tatort alarmiert. Unmittelbar davor dürfte es zu dem Angriff gekommen sein. Eine 26-Jährige und ihr 25-jähriger Freund wurden in einer Wohnung vom Ex-Freund der Frau überrascht. Dieser soll sich laut Polizei „Zutritt zur Wohnung“ verschafft haben.
Der 41-Jährige soll den neuen Lebensgefährten der Frau mit einem Messer angegriffen und ihm mehrere Bauchstiche zugefügt haben. Laut Polizei wurde das Opfer lebensgefährlich verletzt und musste mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Auch der mutmaßliche Täter erlitt bei der Attacke „leichte Verletzungen“ und wurde zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus gebracht.

Nach Angaben der Polizei gelang es der 26-Jährigen während der Attacke aus der Wohnung zu flüchten, Hilfe bei einer Nachbarin zu suchen und die Polizei zu alarmieren. Die junge Frau wurde bei dem Angriff nicht verletzt. Die Polizisten ermitteln jetzt wegen des Verdachts des Mordversuchs, heißt es gegenüber noe.ORF.at Donnerstagfrüh.

Gernot Jahn
Über Gernot Jahn 378 Artikel
Ich bin Jahn Gernot, ein Reise- und Abenteuerliebhaber. Ich liebe es, verschiedene Kulturen und Länder auf der ganzen Welt zu entdecken. Außerdem bin ich ein Tierliebhaber, der gerne Zeit damit verbringt, sie zu beobachten und zu beschützen. Ich verbringe viel Zeit damit, neue Dinge zu lernen und teile mein Wissen gerne mit meinen Mitmenschen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*